Christian Bassila verlässt Bundesligist Energie Cottbus und wechselt zurück in seine Heimat Frankreich.

Zu Wochenbeginn einigten sich der FC Energie Cottbus und der französische Zweitligist EA Guingamp auf einen sofortigen ablösefreien Wechsel des 30-jährigen defensiven Mittelfeldspielers.

Drei Tore in 24 Spielen

Christian Bassila war im Sommer 2007 vom griechischen Erstligisten AE Larisas in die Lausitz gewechselt. In 24 Spielen erzielte er drei Tore in der Bundesliga. In der laufenden Saison gehörte der Mittelfeldspieler bisher nicht zum Aufgebot.