Wolfsburg - Bas Dost verstärkt in der kommenden Saison den VfL Wolfsburg. Der niederländische Stürmer, der am 31. Mai 23 Jahre alt geworden ist, kommt vom SC Heerenveen, nachdem sich beide Vereine über einen Wechsel geeinigt haben. Dost unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.

"Bas hat in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung genommen", lobt VfL-Geschäftsführer und -Cheftrainer Felix Magath. "Er ist eminent torgefährlich, ein starker Strafraumspieler, der weiß, wo das gegnerische Tor steht. Ich bin überzeugt, dass er in unserer Mannschaft eine ebenso wichtige Rolle spielen kann."

"Ich würde am liebsten gleich loslegen"



Mit der Quote von 32 Toren in 34 Meisterschaftsspielen war Dost bester Torschütze der "Eredivisie" in der abgelaufenen Saison. Dabei gelang ihm im Dezember das Kunststück, alle Tore zum 5:0-Auswärtssieg bei Excelsior Rotterdam zu erzielen. Mit Heerenveen beendete er die Saison auf Platz fünf.

Dost selbst absolvierte am Freitag den Medizincheck in Wolfsburg und erledigte somit die letzten Formalitäten. Er freut sich nun auf das Abenteuer Deutschland. "Für mich ist es eine große Chance, mich mit dem VfL in der Bundesliga zu beweisen. Ich habe mich für die Liga schon als Junge interessiert", sagte er. Sein neuer Trainer hat ihn überzeugt, zum VfL zu kommen. "Ich hatte in den Gesprächen mit Felix Magath von Anfang an ein gutes Gefühl. Einen ersten Kontakt gab es schon in der Winterpause, aber ich wollte die Saison mit Heerenveen zu Ende spielen. Jetzt würde ich am liebsten gleich loslegen", so Dost.