Bremen - Fin Bartels ist wieder ins Mannschaftstraining des SV Werder Bremen zurückgekehrt. Der 27-Jährige konnte die Vormittagseinheit am Samstag ohne Probleme absolvieren. Die letzten Tage laborierte der Offensivspieler an einer Fußverletzung, die er sich im Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach zuzog.

Damit ist ein Einsatz beim nächsten Testspiel am Montag, 19. Januar, beim MSV Duisburg nicht auszuschließen. Doch sowohl bei Bartels als auch beim nach achtwöchiger Verletzungspause wiedergenesenen Franco Di Santo will Werder-Coach Viktor Skripnik "kurzfristig entscheiden, ob und wie lange beide in Duisburg spielen können".

Einen Tag Erholung

Bevor es nach Duisburg geht, steht am Sonntag nach intensiven Tagen in Belek und zuletzt auch in Bremen Regeneration auf dem Trainingsplan. Nach einer harten Trainingswoche bekommen die Werder-Profis einen Tag frei, ehe sich die Mannschaft am Montagmorgen zum Anschwitzen vor dem Duisburg-Test