Rekordsieger FC Barcelona darf vom Einzug in das Finale des spanischen Pokals träumen. Der souveräne Tabellenführer der Primera Division gewann am Donnerstagabend das Halbfinal-Hinspiel im heimischen Stadion Nou Camp gegen Real Mallorca mit 2:0 (1:0).

Die Tore für die Katalanen erzielten der französische Stürmerstar Thierry Henry (34.) und Rafael Marquez (73.). Das Rückspiel steigt am 4. März auf Mallorca. Der letzte Pokalsieg Barcelonas datiert aus dem Jahr 1998. In den vergangenen beiden Jahren war Barca jeweils im Halbfinale gescheitert.