Der FC Barcelona steuert dank Superstar Lionel Messi weiter ungefährdet dem Titelgewinn in der spanischen Liga entgegen.

Der argentinische Nationalspieler erzielte in der 19. Minute beim FC Getafe das entscheidende Tor zum 1:0 (1:0)-Sieg der Katalanen.

Verfolger Real Madrid gab sich ebenfalls keine Blöße und gewann mit 1:0 bei Recreativo Huelva. Damit bleibt es für die "Königlichen" beim Sechs-Punkte-Rückstand auf Barca. Den Siegtreffer für Real erzielte der Brasilianer Marcelo kurz nach der Pause (49.).

Der 31. Spieltag im Überblick:

Athletic Bilbao - D. La Coruna 0:1
Tor: 0:1 Alvarez (85.)

Atletico Madrid - CD Numancia 3:0
Tore: 1:0 Banega (62.), 2:0 Forlan (79.), 3:0 Simao (90.)

FC Getafe - FC Barcelona 0:1
Tor: 0:1 Messi (19.)

FC Malaga - RCD Mallorca 1:1
Tore: 1:0 Apono (53.), 1:1 Arango (59.)

R. Huelva - Real Madrid 0:1
Tor: 0:1 Marcelo (49.)

E. Barcelona - Racing Santander 1:0
Tor: 1:0 Alonso (57.)

Real Valladolid - FC Villarreal 0:0

UD Almeria - CA Osasuna 2:1
Tore: 1:0 Negredo (71.), 1:1 Pandiani (84.), 2:1 Negredo (90.)

FC Valencia - FC Sevilla 3:1
Tore: 0:1 Escude (9.), 1:1 Villa (45./Elfm.), 2:1 Mata (83./Elfm.), 3:1 Hernandez (90.)
Rot: Correira (44./Sevilla)

Betis Sevilla - Sporting Gijon 2:0
Tore: 1:0 Emana (7.), 2:0 Emana (71.)
Rot: Cuellar (76./Gijon)
Gelb-Rot: Arzu (79./Betis)