Zum Auftakt der englischen Woche in Spanien hat der FC Barcelona vorgelegt und zumindest für einen Tag die Tabellenführung erobert.

Der Titelverteidiger gewann am Dienstagabend in der Primera Division 4:1 (3:0) bei Racing Santander und feierte damit seinen vierten Sieg im vierten Saisonspiel.

Am Mittwoch kann sich Rekordmeister Real Madrid mit einem Sieg beim FC Villarreal wieder an die Spitze setzen. Dafür ist allerdings ein Erfolg mit drei Toren Unterschied nötig.

Champions-League-Sieger Barcelona stellte Mitte der ersten Halbzeit mit drei Toren innerhalb von nur sieben Minuten die Weichen auf Sieg. Neuzugang Zlatan Ibrahimovic (20.), der argentinische Superstar Lionel Messi (24.) und Pique (27.) sorgten für eine beruhigende Führung. Messi traf in der 63. Minute ein weiteres Mal, Oscar Serrano konnte nur noch zum 1:4-Endstand verkürzen.

Im zweiten Spiel des Tages gewann der FC Sevilla 2:0 (2:0) gegen Real Mallorca.

Die Spiele im Überblick:

FC Sevilla - RCD Mallorca 2:0
Tore: 1:0 Squillac (17.), 2:0 Perott (25.)

Racing Santander - FC Barcelona 1:4
Tore: 0:1 Ibrahimovic (20.), 0:2 Messi (24.), 0:3 Pique (27.), 0:4 Messi (63.), 1:4 Serrano (72.)