Gladbach - Vier Tage sind es noch bis zum Bundesliga-Start von Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Nürnberg. Noch ist weiter offen, ob die angeschlagenen Logan Bailly und Raul Bobadilla zurück in den Kader kehren werden.

Beim Mannschaftstraining am Mittwoch konnte Logan Bailly noch nicht mitmachen. Nach seinem Hexenschuss absolviert er gemeinsam mit Physiotherapeut Andreas Bluhm ein individuelles Training. "Unsere medizinische Abteilung macht alles, um mich fit zu bekommen. Ob es aber für Samstag schon reicht, kann ich noch nicht sagen", sagte Borussias Nummer eins.

De Camargo nocht nicht fit

Etwas besser sieht es bei Teamkollege Raul Bobadilla aus, der wieder das volle Programm mitmachen konnte. "Eine Entscheidung über den Einsatz von Logan und Raul ist noch nicht gefallen. Wir legen das erst in den kommenden Tagen fest", sagte Michael Frontzeck.

Wohl noch kein Thema für den Saisonstart ist Igor de Camargo. Der Neuzugang aus Lüttich macht laut Andreas Bluhm "große Fortschritte, aber ihm fehlt noch die nötige Fitness. Er benötigt noch etwas Zeit, um diese wieder zu erlangen."