Am Montagmittag ist Aristide Bancé im Trainingslager des 1. FSV Mainz 05 in Costa Ballena eingetroffen.

Der Angreifer hat die Teilnahme am Afrika Cup für Burkina Faso in Absprache mit seinem Heimatverband abgesagt und steht den 05ern damit wieder zur Verfügung.

"Ich will mich auf die Meisterschaft konzentrieren"

"Das war meine persönliche Entscheidung. Ich habe eine andere Meinung als Trainer Paulo Duarte. Im bin Stammspieler in der Bundesliga, der Trainer setzt aber in der Nationalmannschaft auf andere Spieler, die in ihren Vereinen nicht diese Rolle spielen", erklärte Bancé nach seiner Ankunft im Hotel Barcelo.

Die sei aber kein genereller Rücktritt aus der Nationalmannschaft, versicherte der Angreifer: "Aber unter diesen Umständen hätte eine Teilnahme am Afrika Cup für mich keinen Sinn gemacht. Für mich persönlich ist es dann wichtiger, Hundert Prozent für meinen Verein da zu sein. Ich will mich auf die Meisterschaft konzentrieren. Ich habe das mit dem Verband und dem Sportminister geklärt und von ihnen die Freigabe erhalten."