Manchester City ist als drittes Team ins Halbfinale des englischen Liga-Pokals eingezogen. Die "Citizens" bezwangen den FC Arsenal 3:0 (0:0) und folgten dem Stadtrivalen Manchester United und Aston Villa in die Runde der letzten vier Teams.

Die Tore für die Gastgeber erzielten vor 46.015 Zuschauern Carlos Tevez (50.), Shaun Wright-Phillips (70.) und Vladimir Weiss (89.).

Ballack verschießt im Elfmeterkrimi

Der FC Chelsea, Klub des deutschen Nationalmannschaftkapitäns Michael Ballack, hat hingegen das Halbfinale verpasst.

Die Londoner verloren bei den Blackburn Rovers das Elfmeterschießen mit 3:4. Nach Verlängerung war es 3:3 gestanden.

Michael Ballack und sein Kollege Gael Kakuta verschossen ihre Elfmeter, für Blackburns traf lediglich Kalinic nicht.

In der Runde der letzten Vier (4. und 18. Januar) trifft Blackburn nunmehr auf Aston Villa und im Stadtderby Manchester United auf Manchester City.