Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack hat sich am heutigen Freitagmorgen in Augsburg einer Operation an beiden Füßen unterzogen.

Während des kurzen Eingriffs, der in enger Absprache mit seinem Club FC Chelsea London erfolgte, wurde dem 32-jährigen Mittelfeldspieler von Professor Markus Naumann jeweils ein Neurom im Vorderfuß entfernt. Die Operation verlief gut und ohne Komplikationen.

Zwei Wochen Pause

"Michael Ballack klagte nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen Wales am Mittwoch zum wiederholten Male über starke Schmerzen in beiden Füßen", sagte Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Der Nationalmannschaftsarzt weiter: "Bei einer Kernspintomographie am Donnerstag bestätigte sich unser Verdacht auf ein Neurom, so dass wir uns nach Rücksprache mit Vereinsarzt, Manager und Trainer des FC Chelsea zur sofortigen Operation beider Füße entschieden. Wenn die Heilung normal verläuft, wird Michael voraussichtlich in zwei Wochen wieder ins Training einsteigen können."