Hamburg - Last-Minute-Wechsel beim Hamburger SV: kurz vor Ende der Transferphase gibt der Klub Milan Badelj an den AC Florenz ab.

Milan Badelj kam zu Beginn der Saison 2012/13 von Dinamo Zagreb nach Hamburg. In seinen ersten beiden Spielzeiten absolvierte er 60 Bundesliga-Partien im Mittelfeld des HSV, in denen der kroatische Nationalspieler zwei Treffer erzielte. Nach den ersten beiden Spieltagen der aktuellen Saison gibt der HSV Badelj nun zum italienischen Erstligisten AC Florenz ab, bei dem auch Mario Gomez und Marko Marin unter Vertrag stehen.

"Am Ende ging alles sehr schnell", so HSV-Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer, "wir haben gemeinsam entschieden, diesen Transfer zu tätigen und wünschen Milan in Italien viel Erfolg."