Welcome to Orlando! Bayer 04 Leverkusen ist am Freitagabend in den Vereinigten Staaten angekommen und startet voller Vorfreude ins Trainingslager in Übersee.

Knapp elf Stunden war der Bayer 04-Tross in der Luft, ehe er gegen Mitternacht mitteleuropäischer Zeit (18 Uhr Ortszeit) endlich amerikanischen Boden unter den Füßen hatte. #B04goesUS – die zehn Tage in Florida können beginnen.

Lehnhoff reist voraus

Schon am Vortag hatte sich Teammanager Hans-Peter Lehnhoff zusammen mit den Betreuern und dem Gros der Ausrüstung auf den Weg an die Westküste der USA gemacht. Im Flieger war am Donnerstag auch die Mannschaft des 1. FC Köln, die wie die Werkself in der kommenden Woche am erstmals ausgerichteten Florida-Cup teilnehmen wird und ihr Quartier nur einige Kilometer weiter in Orlando bezogen hat.

Klar, dass Lehnhoff am Flughafen einen kleinen Plausch mit Weggefährten aus alten Kölner Tagen hielt, ehe er mit den Physios und Betreuern vor Ort alles soweit vorbereitete, dass die Werkself unter perfekten Bedingungen ins Trainingslager einsteigen kann.

Hotel kann sich sehen lassen

Denn eines ist klar: Die intensive Vorbereitung auf die lange Rückrunde hat oberste Priorität. Auf dem Weg vom Airport zum Teamhotel Omni Resort in Championsgate konnten die Leverkusener Spieler dennoch schon mal die sehenswerte Landschaft des Sunshine States bestaunen.

Von Palmenalleen, einem riesigen bunten Freizeitpark, einem Mickey-Maus-Denkmal und beleuchteten Häusern soweit das Auge reicht war alles dabei. Und auch das Hotel etwas außerhalb des Stadtzentrums Orlandos kann sich sehen lassen.

Corithians ebenfalls vor Ort

Direkt neben dem großen Omni Resort liegt die Trainingsanlage mit mehreren Plätzen. Am Montag bekommt die Werkself indes Gesellschaft vom brasilianischen Team Corinthians SC. Der Topklub aus Sao Paulo nimmt ebenfalls in der kommenden Woche am Florida-Cup teil, die Bayer 04-Profis dürfen sich also auf ein nettes Wiedersehen mit Mittelfeldspieler Renato Augusto freuen, der mittlerweile für Corinthians die Schuhe schnürt.

Doch bevor das erste Testspiel in diesem Jahr steigt, stehen für das Ensemble von Roger Schmidt zunächst Tage voller Trainingseinheiten an. Schon am Samstagmorgen bittet der Bayer 04-Cheftrainer seine Schützlinge zum ersten Mal auf den Rasen, es folgt am Nachmittag eine weitere Übung. Das gleiche Programm ist auch für Sonntag und Montag geplant.

Der Bayer 04-Kader im Trainingslager in Florida:

Tor: Dario Kresic, Bernd Leno, David Yelldell.

Abwehr: Lukas Boeder, Sebastian Boenisch, Giulio Donati, Roberto Hilbert, Tin Jedvaj, Kyriakos Papadopoulos, Emir Spahic, Ömer Toprak, Wendell.

Mittelfeld: Karim Bellarabi, Lars Bender, Julian Brandt, Hakan Calhanoglu, Gonzalo Castro, Marlon Frey, Benjamin Henrichs, Stefan Reinartz, Simon Rolfes, Vladlen Yurchenko.

Angriff: Marc Brasnic, Josip Drmic, Stefan Kießling.

Für weitere Impressionen von der Anreise klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie oben.