Bremen- "avitus" hat mit seiner Mannschaft "dardevil" einen Goldenen Oktober im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) erwischt. Mit 13:0-Toren war er der beste Mitspieler im vergangenen Monat und konnte durch die Erfolge den Abstand zur Spitze in der Staffel B5 - Liga 6 auf drei Zähler verkürzen.

Diese blitzsaubere Leistung wurde mit dem Titel Manager des Monats belohnt. Wir haben die Gelegenheit genutzt und avitus zu seinem Erfolg und zum OBM befragt. Im Interview schildert er, was ihm an dem Online-Fußballmanager besonders reizt.

OBM-Redaktion: Hallo avitus, herzlichen Glückwunsch zum Manager des Monats Oktober. Was bedeutet dir dieser Titel?

avitus: Das ist ein Titel, mit dem ich ehrlich gesagt, nicht gerechnet hätte. Ich bin sehr überrascht darüber. Es gibt doch Tausende von Spielern, und da gibt es sehr viele, die diesen Titel verdient hätten! Ich freue mich sehr über den Sonderpokal, denn so etwas bekommt man schließlich nicht alle Tage in seiner virtuellen Vereinsvitrine zu bewundern. Vielen Dank dafür!

OBM-Redaktion: Welche Ziele hast du in dieser Saison und für die weitere Zukunft im OBM?

avitus: Ich spiele mit meiner Mannschaft dardevil in der B5 Liga 6. Nach anfänglichem Fehlstart konnten an den letzten fünf Spieltagen überzeugende Siege eingefahren werden, unter anderem ein starkes 5:0 gegen den Tabellenführer "Die ersten Acht". Nun liege ich auf Platz 3 in direkter Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen, und der Aufstieg sollte auch das Ziel sein! Allerdings wird es auch immer schwerer, je weiter man aufsteigt, denn wie im realen Fußball spielen auch hier die besten Teams in den oberen Ligen.

OBM-Redaktion: Was macht für dich den Reiz des Offiziellen Bundesliga Managers aus?

avitus: Der Offizielle Bundesliga Manager bereitet enormen Spielspaß und sucht im Bereich der Online-Fußballsimulationen sicher seines Gleichen. Für mich besteht der besondere Reiz des OBM darin, dass ich bei diesem Managerspiel nicht irgendwelche Fake-Spieler aufstellen kann, sondern die realen Bundesligaspieler. Da hat man einen ganz anderen Bezug zu, da ist man einfach näher dran. Natürlich spielen da auch Emotionen wie Vorlieben für gewisse Mannschaften oder Sympathien für einzelne Spieler eine Rolle. Darüber hinaus fließen die Leistungsschwankungen der Spieler der realen Bundesliga mit in die Wertung ein - das macht die Sache umso spannender. Der OBM ist die erste Adresse für Fußballfans und daher auch eine perfekte Visitenkarte für die DFL und bundesliga.de.

OBM-Redaktion: Vielen Dank für deine Antworten und weiterhin viel Erfolg im OBM!

avitus: Bitteschön, gern geschehen!

OBM-Redaktion


Weitere OBM-Infos:
In fünf Schritten zum Bundesliga Manager!
10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM
Jetzt für den OBM registrieren!
OBM light - den OBM ohne Registrierung testen!