Am Montag, den 9. November 2009, fand auf dem Trainingsgelände des FC Bayern München ein Gespräch zwischen dem gesamten Vorstand des Clubs, dem Sportdirektor und Philipp Lahm statt.

Inhalt der Diskussion war das Interview von Philipp Lahm vom vergangenen Samstag, den 7.11.2009.

Künftig im direkten Dialog

In einem sehr offenen, ausführlichen und konstruktiven Gespräch hat sich Philipp Lahm für die Art und Weise seiner Aussagen und den eingeschlagenen Weg entschuldigt.

Der Spieler hat eingesehen, dass es besser gewesen wäre, mit seiner Meinung direkt den Weg zum Vorstand zu suchen. Von Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß, Karl Hopfner und Christian Nerlinger wurde er ermutigt und auch aufgefordert, künftig seine Meinung im direkten Dialog mit den Verantwortlichen zu besprechen.

Die vom Vorstand ausgesprochene Geldstrafe wurde von Philipp Lahm akzeptiert. Für beide Seiten ist die Angelegenheit vom Wochenende damit erledigt.