München - Mit seinem Treffer zum 1:0 des FC Bayern München beim 2:0-Sieg gegen den FC Ingolstadt 04 hat Robert Lewandowski das Treppchen in der Top Ten der ausländischen Torschützen der Bundesliga-Geschichte erreicht.

Der polnische Nationalspieler kommt in 177 Bundesliga-Spielen auf satte 106 Treffer und weist damit die beste Quote (0,60 Tore pro Partie) aller Spieler in den Top Ten auf. Ailton und Stephane Chapuisat haben zwar ebenfalls 106 Treffer erzielt, dafür aber 219 (Ailton) bzw. 228 (Chapuisat) Begegnungen benötigt.

Auf dem ersten Rang liegt weiterhin Lewandowskis ehemaliger Teamkollege Claudio Pizarro. Der Peruaner, der inzwischen wieder beim SV Werder Bremen spielt, durfte 177 Tore in 396 Spielen bejubeln (0,45 pro Partie).

Top Ten der ausländischen Torschützen

Name

Tore

Spiele

Tore/Spiele

1. Claudio Pizarro

177

396

0,45

2. Giovane Elber

133

260

0,51

3. Robert Lewandowski

106

177

0,60

4. Ailton

106

219

0,48

5. Stephane Chapuisat

106

228

0,46

6. Bum-Kun Cha

98

308

0,31

7. Anthony Yeboah

96

223

0,43

8. Sergej Babarez

96

330

0,29

9. Willi Lippens

92

242

0,38

10. Toni Polster

90

181

0,49