Kein Vorbeikommen: Uwe Möhrle (l.) gewann gegen Hannover 93 Prozent seiner Zweikämpfe
Kein Vorbeikommen: Uwe Möhrle (l.) gewann gegen Hannover 93 Prozent seiner Zweikämpfe
Bundesliga

Augsburg auf den Spuren von Darmstadt 98

Augsburg - Der FC Augsburg muss weiter auf den ersten Bundesliga-Sieg warten - der zuvor letzte Bundesliga-Neuling, der nach sieben Spieltagen noch nicht gewonnen hatte, war Darmstadt 98 in der Saison 1978/79.

    Hannover hat an den ersten sieben Spieltagen nur ein Mal verloren - das gab es bei 96 zuletzt vor 42 Jahren (1969/70).

    Augsburg und Hannover blieben jeweils erstmals in dieser Saison ohne Gegentor.

    Für Hannover war es das 200. Unentschieden in der Bundesliga-Historie.

    Der FCA spielte schon zum vierten Mal in dieser Spielzeit remis - kein anderes Team so oft.

    Sascha Mölders bestritt 48 Zweikämpfe, das ist neuer bundesligaweiter Saisonrekord. Er gewann aber nur 27 Prozent seiner Duelle.

    Erst in der 57. Minute gab es die erste Ecke - bei keinem anderen Saisonspiel dauerte es so lange bis zum ersten Eckball.

    Alle drei Pflichtspiele zwischen dem FCA und 96 endeten unentschieden - die ersten beiden Spiele gab es 1982/83 in der 2. Bundesliga.

    Augsburg lief drei Kilometer weniger als Hannover und blieb unter der Marke von 100 Kilometer (99,2).

    Uwe Möhrle gewann 13 seiner 14 Zweikämpfe (93 Prozent) - wenn er in dieser Saison spielte, hat Augsburg nicht verloren.