Der FC Ingolstadt geht als Tabellenführer in das letzte Viertel der Saison und ist damit natürlich Favorit auf den Aufstieg. Momentan gibt es aber seltener Grund zur Freude beim FCI
Der FC Ingolstadt geht als Tabellenführer in das letzte Viertel der Saison und ist damit natürlich Favorit auf den Aufstieg. Momentan gibt es aber seltener Grund zur Freude beim FCI
Bundesliga

Aufstiegscheck FCI: Alle Trümpfe, zu viele Gedanken

Köln - Der FC Ingolstadt 04 hat die allerbesten Aussicht, in der Saison 2015/16 als 54. Verein in der Bundesliga zu spielen. Die Schanzer führen acht Spieltage vor Schluss die Tabelle der 2. Bundesliga an. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel 1995/96 stiegen alle Teams, die zu diesem Zeitpunkt Spitzenreiter waren, am Ende auch auf.

Übersicht: Alle Kandidaten im Aufstiegscheck

Die Ingolstädter, die schon oft als Geheimfavorit galten, spielten lange Zeit eine überragende Saison und brachen einen Vereinsrekord nach dem anderen. Beispiele gefällig? Der FCI hat bereits 49 Punkte auf dem Konto, zuvor holte der Club nie mehr als 44 Zähler - wohlgemerkt in einer kompletten Zweitliga-Saison! Auch die bis dato erreichten 13 Siege sind Vereinsrekord. Doch Vorsicht ist geboten! Der einst deutliche Vorsprung auf die Verfolger ist in den letzten Wochen geschmolzen.

Die Situation: