München - Dortmunds Stürmer Robert Lewandowski hat in der Hinrunde der Saison 2011/12 eine atemberaubende Entwiclung genommen.

Galt er noch zu Saisonbeginn nur als Ersatzmann von Lucas Barrios, zittern jetzt die gegnerischen Abwehrreihen vor den Knipserqualitäten des Polen. Ließ er in der Vorsaion noch zahlreiche gute Möglichkeiten aus, nutzt er diese aktuell eiskalt aus.

Zwölf Tore erzielte der 22 Jahre alte Torjäger in den bisherigen 17 Bundesligaspielen - eine Top-Quote. In der vergangenen Spielzeit brachte es Lewandowski in 33 Bundesliga-Einsätzen auf lediglich acht Tore.

Auch aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung des Polen ist der amtierende Deutsche Meister Herbstmeister Bayern München noch dicht auf den Fersen und ein heißer Titelkandidat.

Hier geht's zurück zur Übersichtsmeldung!