Die Bundesliga biegt mit viel Schwung auf die Zielgerade - bundesliga.de präsentiert die Top-Duelle der Spieltage 30 bis 34.

30. Spieltag (9.-11. April 2010)

Bayer Leverkusen - Bayern München (Sa., 10. April 2010, 18:30 Uhr)

Nach Meinung vieler Experten wird in diesem direkten Duell der beiden Spitzenteams die Deutsche Meisterschaft entschieden. Aber wer kann sich absetzen? Die Trainer Jupp Heynckes und Louis van Gaal - beides absolute Taktik-Füchse - werden ihre Mannschaften sicherlich bestens vorbereiten, so dass wohl die Tagesform eine entscheidende Rolle spielen wird.

Das Hinspiel endete nach zwei frühen Toren der Top-Stürmer Mario Gomez und Stefan Kießling 1:1 - ein erneutes Remis würde den Titelkampf natürlich weiterhin offen halten.


31. Spieltag (16.-18. April 2010)

VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen (Sa., 17. April, 15:30 Uhr)

In den vergangenen sechs Partien zwischen beiden Teams gab es immer einen Sieger. Im Hinspiel lieferte Stefan Kießling beim klaren 4:0 mit drei Treffern eine Gala-Vorstellung ab. Die Schwaben haben Cacau als aktuellen Ballermann in ihren Reihen - der in dieser Saison (8 Treffer) sogar schon einen "Viererpack" schnürte. Auf Rene Adler, der als deutsche Nummer 1 ins WM-Turnier gehen wird, wartet also wahrscheinlich jede Menge Arbeit.


32. Spieltag (23.-25. April 2010)

Borussia Mönchengladbach - Bayern München (Sa., 24. April, 15:30 Uhr)

Auch wenn zwischen beiden Traditionsvereine derzeit sportlich eine etwas größere Lücke klafft, birgt dieser Klassiker aus den 70ern stets jede Menge Brisanz. Und in den letzten beiden Heimspielen trotzten die "Fohlen" den Münchenern immerhin jeweils ein Remis ab. Alle Fans am Niederrhein hätten auch sicherlich diesmal nichts dagegen, den Rekordmeister auf dem Weg zum 22. Titel ins Straucheln zu bringen…


33. Spieltag (1. Mai 2010)

Am vorletzten Spieltag werden alle neun Bundesliga-Partien zeitgleich am Samstag um 15:30 Uhr ausgetragen. Wahrscheinlich geht es sowohl im Titelrennen als auch im Abstiegskampf hoch her.

FC Schalke 04 - Werder Bremen (Sa., 1. Mai, 15:30 Uhr)

Mischen die "Königsbaluen" beim farbenfrohen Treffen mit den "Grün-Weißen" in der Veltins-Arena immer noch munter in der Spitzengruppe mit? Können sich die Hanseaten nach dem Ausscheiden in der Europa League bis Anfang Mai ihrerseits noch mal in Schlagdistanz auf die Spitzenplätze bringen? In jedem Fall erwartet die Zuschauer aber ein spannendes Duell zweier Philosophien, wenn die ergebnisorientierten Schalker die angriffslustigen Bremer empfangen.


34. Spieltag (8. Mai 2010)

Am Saisonfinale steigen alle neun Spiele in der Bundesliga wie schon in der Vorwoche zeitgleich am Samstag um 15:30 Uhr.

Werder Bremen - Hamburger SV (Sa., 8. Mai, 15:30 Uhr)

In der vergangenen Spielzeit wurde das prestigeträchtige Nordderby gleich fünf Mal ausgetragen! Werder Bremen konnte drei Duelle für sich entscheiden, darunter vor allem die entscheidenden zum Finaleinzug in DFB- und UEFA-Pokal. Mit dem 2:1-Sieg in der Hinrunde haben die "Rothosen" ein bisschen Wiedergutmachung geleistet, aber im Kampf um die Plätze fürs internationale Geschäft werden alle Beteiligten sicherlich wieder alles für einen "Dreier" geben.