Sie schießen wieder scharf. Drei Tore gegen Bochum, vier in Mönchengladbach und fünf gegen Hertha BSC Berlin: 1899 Hoffenheim und Stürmer Vedad Ibisevic knüpfen an die besten Tage der Vorsaison an.

Dazu hat Hoffenheim aktuell die wenigsten Gegentore (5) kassiert. Grund genug, die 1899-Profis auch im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) unter die Lupe zu nehmen.

Zuverlässiger Hildebrand

Timo Hildebrand spielt bislang eine sehr überzeugende Saison im Tor des letztjährigen Herbstmeisters. Ähnlich gut wie seine Bundesliga-Kollegen, die sich um den Platz im Tor der deutschen Nationalelf streiten.

Im OBM erreicht Hildebrand die sechsbeste Zu-Null-Quote. Bremens Tim Wiese erreicht die mit Abstand beste Quote aller Torhüter.

Überragender Simunic

Der Transfer von Jo Simunic war ein Volltreffer für 1899. Der ehemalige Berliner ist der überragende Abwehrspieler auf dem Rasen und auf dem virtuellen Grün. Lediglich Andrea Barzagli vom Deutschen Meister VfL Wolfsburg gewinnt mehr Zweikämpfe im OBM (65 Prozent) als Simunic (64).

An der Seite von Simunic läuft Marvin Compper in der Hoffenheimer Innenverteidigung wieder zu alter Top-Form auf. Der 24-Jährige zählte gegen Bochum sogar zu den Torschützen. Im OBM steht Compper mit einer Zweikampf-Quote von knapp 62 Prozent kurz vor dem Sprung in die Top Ten der Abwehr-Asse.

Carlos Eduardo auf dem Vormarsch

Nach einem eher unterdurchschnittlichen Saisonstart präsentiert sich Carlos Eduardo inzwischen in glänzender Form. Der Brasilianer dominiert das offensive Mittelfeld, ist torgefährlich und jederzeit in der Lage, den "tödlichen" Pass zu spielen.

Auch im OBM zeigt die Kurve von Carlos Eduardo nach oben, aber er hängt noch ein gutes Stück hinter den Spitzenleuten zurück. In der Rubrik der besten Vorbereiter und Torschützen aus dem Mittelfeld belegt der 22-Jährige lediglich Platz 15. Wolfsburgs Zvjezdan Misimovic gibt hier klar den Ton an.

Offensive mit großem Steigerungspotenziel

Demba Ba, Vedad Ibisevic und Chinedu Obasi bildeten im Vorjahr ein Angriffstrio, das die Abwehrreihen der Bundesliga vor allergrößte Probleme stellte – bis zum Kreuzbandriss von Ibisevic. Mit drei Toren gegen Hertha BSC hat sich der Bosnier wieder richtig zurückgemeldet, muss im OBM aber nach langer Pause noch viel aufholen.

Unter den besten Tor-Vorbereitern unter den Stürmern rangiert Ibisevic deshalb erst auf Platz 24. Aber Demba Ba liegt hinter Bremens Claudio Pizarro auf Platz zwei. Ba ist auch der beste Torjäger von 1899 im OBM. Seine Tor-Quote von 40 Prozent reicht für den neunten Rang.

Unterm Strich bedeutet das, dass der Aufschwung von 1899 mit zuletzt vier Siegen in der Bundesliga und dem Weiterkommen im DFB-Pokal noch nicht vollständig im OBM angekommen ist. Aber erfahrene OBM-Trainer wissen, dass die Werte von Ibisevic und Co. auf jeden Fall steigen werden.

Stefan Kusche