Gelsenkirchen - Chef-Trainer Felix Magath kann im Champions-League-Spiel des FC Schalke 04 am Dienstag bei Hapoel Tel Aviv nicht auf Lukas Schmitz zurückgreifen.

Auch Jermaine Jones und Hao Junmin sind angeschlagen, und das Trio wird deshalb nicht mit nach Israel reisen.

Blessur am Hüftbeuger

Lukas Schmitz zog sich am Samstag gegen Leverkusen eine Blessur am Hüftbeuger zu. "Ich bin weggerutscht und habe mich dabei verletzt", erklärte der 22-Jährige nach der Partie.

Jermaine Jones musste gegen Leverkusen bereits passen. Der Mittelfeldspieler hat beim 1:0-Pokalerfolg am Dienstag einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk erlitten, zudem ist ein weiteres Band gedehnt. Die Verletzung lässt einen Einsatz in der Champions League nicht zu.

Hao Junmin befindet sich nach seiner Blinddarm-Operation auf dem Weg der Besserung. Der Chinese, der nach dem Eingriff am Freitag noch zur Beobachtung in der Klinik geblieben war, kann allerdings noch nicht wieder spielen.