Abwehrspieler Gary Neville hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem englischen Meister Manchester United um ein Jahr bis zum 30. Juni 2010 verlängert.

"Manchester ist der einzige Club, für den ich jemals spielen wollte", wird der Rechtsverteidiger auf der Internetseite des Tabellenführers zitiert.

Auch Giggs verlängerte

Neville, der am Mittwoch 34 Jahre alt wurde, hatte als 17-Jähriger 1992 sein Debüt bei den Profis der "Reds" gefeiert. Bislang absolvierte er insgesamt 565 Einsätze für ManUnited. Sein jüngerer Bruder Phil steht beim FC Everton unter Vertrag.

Zuletzt hatte Manchester bereits mit dem walisischen Mittelfeldspieler Ryan Giggs, inzwischen 35 Jahre alt und seit 1987 im Verein, bis 2010 verlängert.