Nach der Trennung von Trainer Jos Luhukay hat Borussia Mönchengladbach am Mittwoch (8. Oktober) auch den Vertrag mit Co-Trainer Markus Gellhaus aufgelöst.

"Wir haben gemeinsam mit Markus Gellhaus überlegt, ob es eine Möglichkeit gibt, ihn weiter im Trainerteam zu beschäftigen", so Sportdirektor Christian Ziege.

"Im Sinne eines Neuanfangs für die Mannschaft haben wir aber gemeinsam entschieden, dass für beide Seiten eine Trennung sinnvoller ist. Markus hat im Team von Jos Luhukay hervorragende Arbeit geleistet und wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg."