Der siebenmalige englische Meister Aston Villa geht 26 Jahre nach seinem Europapokal-Triumph auf einem Champions-League-Platz ins neue Jahr.

Die Mannschaft aus Birmingham gewann das letzte Premier-League-Spiel des Jahres 1:0 bei Hull City und verdrängte den FC Arsenal (35 Punkte) vom 4. Tabellenplatz.

"Reds" an der Spitze

Das Villa-Team hat 38 Zähler auf dem Konto und zog mit dem punktgleichen Titelverteidiger Manchester United gleich. Als Tabellenführer erlebt Rekordmeister FC Liverpool (45) die Jahreswende, Platz 2 belegt Deutschlands Nationalelf-Kapitän Michael Ballack mit dem FC Chelsea (42).

Den glücklichen Sieg in Hull verdankte Aston Villa einem Eigentor von Kamil Zayatte. Vor 24.727 Zuschauern im Kingston überraschte der Verteidiger seinen Torwart Boaz Myhill zwei Minuten vor dem Spielende mit einer Volley-Rückgabe.