Hamburg - Gerald Asamoah hat am Donnerstag vorzeitig das Training abgebrochen und begab sich auf den Weg zu den Mannschaftsärzten Dr. Lütten und Dr. Holz.

Hierbei handelt es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme in Bezug auf seine alte Verletzung.