Pünktlich um 14:20 Uhr trafen die Bielefelder Arminen heute in ihrem Trainingslagerdomizil in Österreich ein. Anders als im wolkenverhangenen Ostwestfalen lachte in Tirol die Sonne vom blauen Himmel und bescherte den Neuankömmlingen angenehme Temperaturen.

Um 17 Uhr bat Michael Frontzeck seine Schützlinge zur ersten Einheit, bei der es gleich mit hoher Intensität zur Sache ging. Lediglich die rekonvaleszenten Andre Mijatovic und Tobias Rau müssen sich derzeit noch ein wenig zurücknehmen, beide befinden sich aber auf einem guten Weg. Ein echter Härtetest wartet am kommenden Freitag auf die Mannschaft: Dann trifft der DSC in Hof bei Salzburg auf den griechischen Vizemeister AEK Athen. Das Wetter soll dann zwar nicht mehr so prächtig sein, aber schließlich sind die Blauen ja nicht zur Erholung hier.