München - Vergangene Saison schoss kein Bundesliga-Spieler mehr als vier Weitschusstore - diese Marke hat Juan Arango jetzt schon nach 16 Runden erreicht. Die Splitter des 16. Spieltags.

Tore:



  • Mike Hanke erzielte das erste Mönchengladbacher Jokertor in dieser Saison. Für ihn selbst war es das elfte Jokertor seiner Karriere - Rekord unter den aktiven Bundesliga-Spielern.

  • Alle fünf Tore bei der Partie Frankfurt - Werder fielen nach der Pause - keine zweite Spielhälfte in dieser Saison war noch torreicher.

  • Bayern kassierte in der Hinrunde nur ein Auswärtsgegentor (durch Nürnbergs Feulner) - das ist Bundesliga-Rekord!

  • Mario Gomez erzielte sein zehntes Jokertor in der Bundesliga. Er traf mit seinem dritten Ballkontakt.

  • Artjoms Rudnevs erzielte seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga und ist nun mit sechs Toren gleich auf mit Son bester Torschütze des HSV.

  • Fürth blieb im vierten Spiel in Folge ohne Torerfolg - ein Negativrekord in der noch jungen Bundesliga-Geschichte der Franken.



Serien:



  • Mönchengladbach blieb erstmals in dieser Bundesliga-Saison vier Spiele in Folge ungeschlagen.

  • Stark nach internationalen Einsätzen: Die Borussia verlor in dieser Saison keines der acht Bundesliga-Spiele nach einer internationalen Partie (fünf Siege, drei Remis).

  • Augsburg blieb zum ersten Mal in der Bundesliga neun Spiele in Folge ohne Sieg.

  • Nürnberg blieb in den letzten fünf Heimspielen ungeschlagen und holte dabei elf von 15 möglichen Punkten (drei Siege, zwei Remis).

  • Der HSV ist seit drei Spielen ungeschlagen und holte daraus sieben von neun möglichen Punkten - und das ohne Rafael van der Vaart.

  • Hoffenheim kassierte die fünfte Niederlage in Folge - innerhalb einer Bundesliga-Saison war das der TSG noch nie passiert (nur saisonübergreifend ein Mal).

  • Die SpVgg Greuther Fürth ist mittlerweile seit 14 Bundesliga-Spielen sieglos. Aus den vergangenen sechs Partien wurde lediglich ein einziger Punkt geholt.

  • Der VfB Stuttgart feierte erstmals in dieser Saison drei Siege in Folge (zuvor 2:1 gegen Augsburg und 1:0 in Fürth).

  • Schalke hat die vergangenen vier Auswärtsspiele alle verloren - eine so lange Auswärtsflaute gab es für S04 zuletzt im April 2000 (auch unter Trainer Huub Stevens).



Jubiläen:



  • Max Kruse feierte bei seinem 50. Bundesliga-Spiel einen 1:0-Sieg mit Freiburg gegen Fürth.

  • Mirko Slomka feierte in seinem 100. Bundesliga-Spiel als 96-Trainer seinen 43. Sieg mit Hannover.



Sonstiges:



  • Erstmals diese Saison gab es einen Spieltag ohne Punkteteilung und mit sieben Heimsiegen - so viele "Dreier" fuhren die Heimteams zuletzt am 23. Spieltag der Saison 10/11 ein.

  • Als erster Spieler in dieser Saison verwandelte Szabolcs Huszti zwei Elfmeter in einem Spiel, die er zuvor auch noch selber herausgeholt hatte.

  • Zwei Strafstöße in einem Spiel hatte vor Huszti als letzter 96er Siggi Reich im August 1987 gegen Karlsruhe geschossen.

  • Heinz Müller war bereits der dritte eingesetzte Mainzer Torhüter in dieser Saison - kein Team setzte so viele Keeper ein wie die 05er.

  • Noch gab es an diesem Spieltag keine Punkteteilung - bleibt dies auch am Sonntag so, wäre es die erste Runde dieser Saison ohne Unentschieden.

  • Frankfurt hat 27 Punkte auf dem Konto und spielte damit schon jetzt seine beste Hinrunde seit 19 Jahren (und ein Spiel steht ja noch aus).

  • Eintracht Frankfurt beendete mit dem höchsten Heimsieg in dieser Saison eine Serie von zuvor drei sieglosen Spielen.

  • Werder kassierte die höchste Auswärtsniederlage in dieser Saison und hat nun seit über einem Jahr nicht mehr zwei Bundesliga-Spiele in Folge gewonnen.

  • Die Bayern haben erstmals in einer Bundesliga-Hinrunde sieben Auswärtssiege eingefahren (dazu ein Remis und keine Niederlage) - auswärts haben sie sich im Vergleich zu den letzten Jahren entscheidend verbessert.

  • In ihrem 768. Bundesliga-Spiel kassierte die Düsseldorfer Fortuna erstmals sechs Gelbe Karten.

  • Die "Wölfe" feierten bereits ihren vierten Auswärtssieg in dieser Saison - nur die Bayern kommen auf mehr.

  • Die Borussia aus Dortmund kassierte bereits ihre dritte Saisonniederlage und hat jetzt schon so oft verloren wie in der kompletten vergangenen Spielzeit!

  • Wolfsburg gewann erstmals 12/13 nach 0:1-Rückstand und Dortmund verlor erstmals 12/13 nach 1:0-Führung.

  • Der VfB Stuttgart hat jetzt schon drei Punkte mehr gesammelt als in der kompletten vergangenen Hinrunde und zog punktemäßig mit den Schalkern gleich (beide Teams haben jetzt jeweils 25 Zähler).

  • Jermaine Jones holte sich seinen fünften Platzverweis im S04-Dress ab - kein anderer Schalker flog in der Historie so oft vom Platz.