Spielt beim 1. FC Köln ganz groß auf: Anthony Modeste erzielte für den FC in dieser Saison schon sechs Treffer - © © gettyimages / Christof Koepsel
Spielt beim 1. FC Köln ganz groß auf: Anthony Modeste erzielte für den FC in dieser Saison schon sechs Treffer - © © gettyimages / Christof Koepsel
Bundesliga

Modeste ist Spieler des 8. Spieltags

Gelsenkirchen - Dieser Mann ist ein Phänomen. Der Kölner Mittelstürmer Anthony Modeste erzielte beim überraschenden 3:0-Auswärtscoup des 1. FC Köln auf Schalke bereits seinen sechsten Saisontreffer. Dafür wählten ihn die User von bundesliga.de mit großem Abstand und 49 Prozent der Stimmen zum Spieler des Spieltags.

Von Null auf Hundert

Auf dem 2. Platz landet Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister FC Bayern mit 13 Prozent. Dritter mit 11 Prozent der Stimmen wird Herthas Vedad Ibisevic.

Hier gibt's das Voting auf einen Blick!

Über Anthony Modeste gibt es in Köln keine zwei Meinungen. Sportlich übertrifft er alle Erwartungen, als Stimmungskanone reißt er seine Teamkollegen mit. Der 27-Jährige startete von Null auf Hundert durch und schlug beim FC glänzend ein.

Er überzeugte schon in der Vorbereitung und traf im ersten Pflichtspiel beim 4:0 im Pokal in Meppen gleich drei Mal. Auch in die Bundesliga übertrug er seine starke Frühform. Modeste war in sieben der acht Partien mindestens an einem Treffer direkt beteiligt und sammelte insgesamt acht Scorer-Punkte (sechs Tore, zwei Torvorlagen).

Und Modeste schoss wichtige Tore: Kein Ligaspieler traf in dieser Saison so oft zum 1:0 (vier Mal) wie der Franzose. Je drei Mal traf Modeste per Kopf oder nach einer Flanke. Insgesamt war Modeste an elf der 17 Kölner Pflichtspieltore dieser Saison beteiligt. Von seinem Vorgänger Anthony Ujah spricht in der Domstadt schon lange niemand mehr. "Er ist extrem robust, hat ein gutes Tempo und ist in der Luft kaum zu verteidigen", schwärmt FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke von seinem Topeinkauf. "Er ist in der Lage, die Bälle gezielt weiterzuleiten, so verschafft er den Mitspielern viele Räume".

 "Anthony ist ein komischer Vogel"

- © gettyimages / Christof Koepsel