Köln - Anthony Modeste ist der Mann der Stunde in der Bundesliga! Mit elf Treffern führt der Stürmer des 1. FC Köln die Torjägerliste an. Am Sonntag schoss er sein Team mit drei Toren im Alleingang zum 3:0-Sieg gegen den Hamburger SV. Als Belohnung wählten die bundesliga.de-User den Franzosen jetzt zum Spieler des 9. Spieltags!

Alles auf Null: In der Fantasy-Herbstliga haben auch Neulinge eine Chance. Jetzt einsteigen!

Letztlich entschied Modeste das Twitter-Voting mit 44 Prozent der Stimmen für sich. Dahinter folgten die beiden Bayern-Stars Robert Lewandowski und Arjen Robben sowie Leipzigs Doppelpacker Marcel Sabitzer.

Das Endergebnis:

Mit seinem Wert von 71 Minuten pro Tor liegt Modeste aktuell im Vergleich der Stürmer aus Europas Top-Liegen ganz vorne!

>>> Der Mega-Lauf des Anthony Modeste

Top-Facts zu Modeste:

  • Anthony Modeste gab acht Torschüsse ab – damit fast so viele wie der HSV insgesamt (neun).

  • Der Stürmer schnürte den ersten Dreierpack seiner Bundesliga-Karriere; es war der erste lupenreine Hattrick des FC seit dem 17. Mai 1997 (damals Toni Polster beim 4:0 in Hamburg).

  •  Mit elf Saisontoren führt er nun deutlich die Torjagerliste der Bundesliga an.

  • Bislang hatte Modeste nach neun Spieltagen maximal sechs Saisontore auf dem Konto (2013/14 und 2015/16).

  • Christian Müller ist der einzige FC-Spieler, der in der Bundesliga nach neun Spieltagen mehr Tore erzielt hat (1964/65 waren es 13) als Anthony Modeste aktuell.

>>> Alle Infos zu #KOEHSV im Matchcenter