Dortmund - Borussia Dortmund muss im Heimspiel gegen den FC Augsburg (ab 19:30 Uhr im Liveticker) eventuell auf Lukasz Piszczek und Ilkay Gündogan verzichten. Beide laborieren an Oberschenkel-Beschwerden. Die Entscheidung, ob sie im Kader des Tabellenschlusslichts stehen, wird laut Trainer Jürgen Klopp am Dienstag fallen. Gleiches gilt für den zuletzt erkrankt fehlenden Jakub Blaszczykowki.

Wieder im Training befindet sich Erik Durm nach dreiwöchiger Pause. Der Weltmeister könnte eine Alternative zu Piszczek sein, sollte der Pole nicht auflaufen können. In guter Verfassung befinden sich nach Aussage von Klopp Shinji Kagawa und Pierre-Emerick Aubameyang nach ihrer Rückkehr vom Asien- bzw. Afrika-Cup.

Klopp will die Rote Laterne abgeben

Klopp hofft auf einen Heimsieg und den Abschied von Tabellenplatz 18. "Wir müssen jetzt das eigene Stadion nutzten. Es wird ein offenes Spiel werden, wir werden stark sein", prophezeite der 47-Jährige anlässlich der Pressekonferenz am Montag. Klopp wehrte sich darüber hinaus gegen die Kritik, seine Mannschaft habe beim 0:0 in Leverkusen fußballerisch enttäuscht. "Es geht um Punkte, wir brauchen Ergebnisse, da muss die B-Note mal außen vor bleiben", so Klopp. Mit dem Selbstbewusstsein, werde auch das eine oder andere fußballerische Element wieder dazukommen.