23 Akteure absolvierten am Montagnachmittag die Trainingseinheit der Werder-Profis. Dabei fehlten der Mannschaft von Cheftrainer Thomas Schaaf allerdings die beiden Mittelfeldspieler Torsten Frings und Aaron Hunt.

"Beide sind leicht angeschlagen. Torsten hat muskuläre Probleme, bei Aaron schmerzt der Zeh", erklärte Schaaf nach Trainingsschluss, "jedoch hoffen wir, dass es in den nächsten Tagen wieder besser wird." Dennoch dürften Frings und Hunt aller Voraussicht nach im Testspiel gegen Esbjerg geschont werden. Wieder zum Team gestoßen sind Martin Harnik, der den Außenbandriss im linken Knie auskuriert hat sowie Mesut Özil, den in Nordhorn noch ein fiebriger Infekt kurzfristig am Mitwirken hinderte.