Bremen - BVB-09-Dortmund hat seine Spitzenposition in der 2. OBM-Liga durch einen 3:1-Heimsieg gegen die Nordhorn All Stars verteidigt. Dahinter folgen mit Dragons Cologne und TuS Team Tivoli zwei Mannschaften, die ebenfalls siegreich waren unter der Woche. MIt den Ebstorf Kickers und Boruspor-II stehen zwei der sechs Absteiger jetzt auch rechnerisch fest, aber ansonsten ist eigentlich sowohl oben als auch unten noch alles offen.

Die Dortmunder gingen durch Max Kruse und Philipp Lahm scheinbar komfortabel mit 2:0 in Führung, doch unmittelbar vor der Pause konnte Franck Ribery verkürzen. Umso wichtiger war für für die Elf von User "Manfred No. 2" der Beginn von Durchgang zwei, als Adrian Ramos mit seinem Treffer in der 48. Minute wieder den alten Zwei-Tore-Abstand herstellte. Den Rest spulten die Hausherren im Stile eines Tabellenführers souverän ab und fuhren drei wichtige Punkte im Titelkampf ein.

Team Tivoli mit souveränem Pflichtsieg

Einen Dreier gab es auch für Dragons Cologne, die sich bei Arka Gdynia durch Tore von Stefan Kießling und Marco Reus (2) deutlich mit 3:0 durchsetzten. Einen Zähler hinter den Dragons folgt das Team Tivoli nach einem 4:0-Pflichtsieg gegen Boruspor-II. Kruse traf doppelt, zudem trugen sich Kießling und Kevin Volland für die Elf von Coach "Aachener" ein.

Doch auch die Mannschaften dahinter lauern noch auf ihre Chance und wollen zum Ende der englischen Woche noch ein bisschen klettern im Ranking, denn die Punktabstände sind so marginal, das man mit einem Sieg gleich mehrere Plätze gut machen kann.

Oliver Mumm