Bremen - Am 13. Spieltag gab es in der 1. OBM-Liga einen Führungswechsel, denn Hochfeld United, das wochenlang auf Rang eins stand, verlor überraschend mit 1:2 bei Rhein Fire Mainz. Diesen Ausrutscher nutzte das Team Pati, um mit einem 2:1 gegen Hescher jetzt selbst den Platz an der Sonne zu übernehmen. Im Tabellenkeller feierte -BC- Dynamo Dresden den zweiten Sieg in Folge und hat damit den Anschluss an die Konkurrenz wiederhergestellt.

Stefan Kießling schoss das Team Pati mit einem Doppelpack an die Tabellenspitze, wobei der 2:1-Erfolg gegen den Tabellenvorletzten SpVgg Hescher schwerer als erwartet für die Elf um Coach "Patrick Stöhr" war. Aber am Ende zählen beim Fußball bekanntlich die nackten Ergebnisse und das stimmte für die Hausherren, die sich bei Rhein Fire Mainz für die Schützenhilfe bedanken können.

Zweite Saisonniederlage von Hochfeld United

Die Mannschaft von "Manfred No. 1" bezwang nämlich den alten Tabellenführer Hochfeld United mit 2:1 und schob sich durch den Dreier auf Platz 16 vor. Max Kruse gelang in der 71. Minute das entscheidende Tor in einem hochklassigen Match, mit dem die zweite Saisonniederlage für Hochfeld besiegelt wurde.

Hinter dem Team von Manager "..JAM.." kamen die Verfolger an diesem Spieltag allesamt nur zu Unentschieden, so dass die Angels aus Berlin (1:1 gegen Team Hoeness) mit 25 Zählern weiterhin auf Platz drei liegen.

-BC- Dynamo Dresden legt nach

Vergangene Woche gab es endlich den ersten Dreier für das Schlusslicht und neben drei bitter benötigten Punkten anscheinend auch reichlich Selbstvertrauen. Denn in Runde 13 legte die Elf von "Hufi Hufeisen" jetzt eindrucksvoll nach und fertigte -BC- magic-dance mal eben mit 4:1 ab.

Das Offensiv-Duo Kevin Volland und Vedad Ibisevic traf jeweils doppelt für die Gastgeber, die zwar mit neun Punkten immer noch auf Rang 18 liegen, die Konkurrenz aber wieder in Sichtweite haben. Für magic-dance dagegen ein herber Dämpfer auf dem Weg nach oben, denn mit 21 Punkten steht die Elf von "DJ Matze II" aktuell im Niemandsland der Tabelle.

Oliver Mumm

Weitere OBM-Infos:

In fünf Schritten zum Bundesliga-Manager!

10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM

Jetzt für den OBM registrieren!

OBM light - den OBM ohne Registrierung testen!