Köln - Sie kommen aus Spanien, Frankreich, Brasilien, Jamaika und Dänemark. Sie haben für den FC Barcelona gespielt oder für den FC Sevilla, sie sind Olympiasieger, haben den Europa-Pokal gewonnen und die Meisterschaft. Und sie haben sich entschieden, von nun an in der Bundesliga zu spielen. Im Video oben stellt bundesliga.de die Top-Transfers im Winter vor.

>>> Jetzt mitspielen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Es sind nicht nur neue Gesichter, die zu den Top-Transfers der Bundesliga im Winter gehören. Auch innerhalb der Liga haben einige bekannte Spieler einen neuen Club gefunden. Neven Subotic etwa hat nach achteinhalb Jahren Borussia Dortmund in Richtung 1. FC Köln verlassen. Oder Yunus Malli, den Mainzer Mittelfeldmotor hat es zum VfL Wolfsburg verschlagen.

>>> Hier findest Du das Bundesliga-Team der Hinrunde