Bobby Wood macht den nächsten großen Karriereschritt - © imago / osnapix
Bobby Wood macht den nächsten großen Karriereschritt - © imago / osnapix
Bundesliga

Aloha Bobby Wood!

Köln - Es ist der nächste große Schritt in seiner Karriere: Bobby Wood wechselt vom Zweitligisten Union Berlin in den Norden des Landes. Beim Hamburger SV sucht der junge Spieler eine neue Herausforderung.

Klinsmann ist zufrieden

Der auf Hawaii geborene Stürmer geht zur kommenden Saison zum Bundesligisten Hamburger SV - dort soll er für mehr Gefahr im Angriff sorgen. Dass er Tore schießen kann, zeigte er in der abgelaufenen Spielzeit in der 2. Bundesliga eindrucksvoll: 17 Saisontore schoss er für Union Berlin, liegt damit auf dem dritten Platz in der Torjäger-Tabelle. Und der HSV glaubt an seinen neuen Angreifer, gleich für vier Jahre unterschreibt Wood und blickt damit optimistisch in die Zukunft: "Bei Union hat es mir sehr gefallen. Aber mein Bauchgefühl hat mir gesagt, dass Hamburg für mich die richtige Entscheidung ist."

Doch bevor es für den 23-Jährigen in die Hansestadt geht, reist er mit der Nationalmannschaft der USA zur Copa America. Denn auch in dem Team von Jürgen Klinsmann ist er ein fester Bestandteil. So war es Wood auch wichtig, dass sein Nationaltrainer ihn bei der Wahl des zukünftigen Arbeitsgebers unterstützt. "Der HSV ist die richtige Adresse für Bobby. Ich bin überzeugt, dass ihm jetzt dieser nächste Schritt, der mit dem Wechsel in die erste Liga verbunden ist, gelingt", sagt Klinsmann.

- © gettyimages / Jamie Sabau