Köln - Das Warten hat endlich ein Ende. Am Freitagabend eröffnen der FC Bayern München und der Hamburger SV die neue Bundesliga-Saison. Neben dem Nord-Süd-Klassiker stehen zahlreiche weitere spannende Partien auf dem Programm. Unter anderem kommt es in Dortmund zum Borussen-Duell. Die bundesliga.de-Vorschau präsentiert alles Wissenswerte zu den Begegnungen des 1. Spieltags.

Ein Klassiker zum Auftakt! Die Bundesliga startet am Freitagabend direkt mit einem echten Highlight in die neue Saison. Dabei ist die Favoritenrolle bei der Partie Bayern München gegen den Hamburger SV - anders als in der Vergangenheit - ganz klar verteilt. Überrascht der HSV?

Zur Vorschau >>>

In Leverkusen treffen am 1. Spieltag zwei Teams aufeinander, die für spektakulären Offensivfußball stehen. Das Duell zwischen Bayer Leverkusen gegen die TSG Hoffenheim verspricht ein hochinteressantes Spiel zu werden. Denn: Noch nie trennten sich die Teams torlos.

Zur Vorschau >>>

Eine Stadt lechzt nach Bundesliga-Fußball! Ganz Darmstadt fiebert dem ersten Heimspiel seit 33 Jahren entgegen. Keiner der aktuellen Spieler von Darmstadt 98 war damals schon geboren. Hannover 96 möchte unbedingt den schwachen Eindruck aus dem Vorjahr korrigieren.

Zur Vorschau >>>

In der vergangenen Spielzeit übernahm Viktor Skripnik Werder Bremen auf dem letzten Platz und holte 39 Punkte in 25 Spielen. Beim FC Schalke 04 hat André Breitenreiter Aufbruchsstimmung entfacht. Bestätigen die Knappen ihre starke Vorbereitung, ist mit ihnen zu rechnen.

Zur Vorschau >>>

Der FC Augsburg landete letzte Saison sensationell auf Rang 5 und hat sich zum ersten Mal in der Vereinshistorie für die Europa League qualifiziert. Traditionell kommt der FCA aber nur schwer aus den Startlöchern. Kann Hertha BSC das ausnutzen?

Zur Vorschau >>>

Der FC Ingolstadt ist der 54. Club der Bundesliga-Geschichte und feiert seine Premiere beim 1. FSV Mainz 05. Die 05er waren in der vergangenen Saison auch der erste Gegner des letzten Bundesliga-Neulings, dem SC Paderborn. Ergebnis damals: ein packendes 2:2.

Zur Vorschau >>>

Mit Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach treffen zwei Kandidaten für eine Spitzenposition direkt aufeinander. In der vergangenen Saison holten die Fohlen satte 20 Punkte mehr als der BVB. Unter Thomas Tuchel möchte Dortmund den VfL wieder überflügeln.

Zur Vorschau >>>

Mit dem Erfolg im Supercup setzte der VfL Wolfsburg schon vor dem Bundesliga-Start ein dickes Ausrufezeichen. In diesem Jahr möchten die Wölfe den Titelkampf länger spannend halten. Bei Eintracht Frankfurt steht Rückkehrer Armin Veh im Fokus.

Zur Vorschau >>>

Als Aufsteiger spielte der 1. FC Köln eine weitgehend sorgenfreie Saison. Ganz anders derVfB Stuttgart, der sich erst am letzten Spieltag retten konnte. Während der FC die Leistung aus der Vorsaison bestätigen möchte, will der VFB unter Zorniger eine bessere Rolle spielen.

Zur Vorschau >>>