Winter Neuzugang Alessandro Schöpf startet bei Schalke gleich voll durch - © gettyimages / Staurt Franklin
Winter Neuzugang Alessandro Schöpf startet bei Schalke gleich voll durch - © gettyimages / Staurt Franklin
Bundesliga

Alessandro Schöpf: Bescheiden und zielstrebig

Gelsenkirchen - Fünftes Bundesligaspiel für den FC Schalke 04, zweites Tor, dazu noch eine Vorlage – kein Wunder, dass Alessandro Schöpfs blaue Augen nach dem 3:2-Sieg über dem HSV besonders strahlten. Der Winter-Neuzugang ist aber keiner, der nach seiner starken Leistung gleich abheben würde. Der Österreicher ist ein bodenständiger Typ. "Ich freue mich, dass ich der Mannschaft helfen konnte", gab er so ganz bescheiden zu Protokoll.

Technisch versiert, flexibel, schnell und schusskräftig

Dabei hätte der 22-Jährige nach dieser Partie durchaus Grund gehabt, etwas forschere Töne anklingen zu lassen. Zum zweiten Mal hatte André Breitenreiter ihm das Vertrauen in der Startelf geschenkt, und Schöpf avancierte zum Mann des Spiels. Erst schlug er die Flanke zum Schalker Führungstreffer durch Klaas-Jan Huntelaar, dann sorgte er selbst mit seinem Tor für die Entscheidung. Zudem hatte er bei sechs Torschüssen seine Füße im Spiel und spulte ganz nebenbei über zwölf Kilometer ab.

- © gettyimages / Staurt Franklin