Bremen - Einen Tag nachdem sich Joseph Akpala im Training unglücklich das Knie verdreht hat, steht die Diagnose fest: Der Angreifer erlitt einen Innenbandriss im linken Knie.

"Wir müssen die nächsten Tage abwarten, um eine konkrete Prognose aufstellen zu können, wie lange er ausfällt. Derzeit sieht es danach aus, dass er mindestens sechs Wochen pausieren muss", sagte Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski.

Akpala, der im Sommer vom FC Brügge an die Weser wechselte, kommt bislang auf insgesamt 18 Bundesliga-Einsätze im Trikot der "Grün-Weißen".