Hannover - Besondere Geburtstagsgeschenke für Erdal Akdari und Deniz Aycicek: Beide ließen am vergangenen Sonntag die Sektkorken knallen und das aus doppeltem Grund.

Sie feierten nicht nur ihren Ehrentag, sondern auch den frisch unterzeichneten Profivertrag. Die zwei Nachwuchsspieler haben damit ihr persönliches Ziel, Fußballprofi zu werden, erreicht.

Akdari unterzeichnet bis 2014…

Der 18-jährige Akdari hat einen Kontrakt bis 2014 unterzeichnet. Der Youngster ist sowohl als linker Verteidiger, als auch auf der Position des Innenverteidigers einsetzbar. Zudem ist er aktueller türkischer U18-Nationalspieler. Der Deutsch-Türke kam 2009 vom MTV Treubund Lüneburg zu Hannover 96 und spielte zunächst in der U17, um dann mit seiner Leistung in der U19 auf sich aufmerksam zu machen.

Doch spätestens nach der abgelaufenen Spielzeit überzeugte Akdari auch 96-Cheftrainer Mirko Slomka von seinem Talent. In den Testspielen gegen den TSV Eystrup, eine Peiner Auswahl sowie gegen den CA Bizertin durfte der Linksverteidiger kurzeitig in die Fußstapfen von Christian Schulz treten.


...Aycicek unterschreibt bis 2013

Einen Lizenzspielervertrag hat auch Deniz Aycicek in der Tasche. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt in der U23 auflief, erhielt einen Vertrag bis 2013. Der 21-Jährige erzielte in der abgelaufenen Spielzeit zwei Treffer für sein Team. Aycicek ist bereits seit neun Jahren ein "Roter".

Er wechselte bereits 2002 vom TSV Loccum an die Leine und durchlief verschiedene Jugendabteilungen im Nachwuchsleistungszentrum, bis er 2009/10 aus der U19 in die U23 aufrückte. Auch Aycicek, der übrigens beidfüßig ist, hinterließ in den Testspielen einen bleibenden Eindruck bei Slomka. Er ist flexibel einsetzbar und kann praktisch auf allen offensiven Positionen agieren.

Hier geht's zum großen Saisonrückblick 2010/11