Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Ailton spielt künftig für den ehemaligen Erstligisten KFC Uerdingen in der sechsten Liga.

Die Krefelder gaben die Verpflichtung des Brasilianers in der Nacht zum Mittwoch bekannt. Ailtons Vorstellung beim Niederrhein-Ligisten soll am Mittwochnachmittag, gegen 15 Uhr, auf einer Pressekonferenz erfolgen.

Ailton unterschreibt Vertrag bis 2011

Ailton ist am Dienstag in Düsseldorf gelandet und unterschrieb beim KFC einen Vertrag bis 2011. Der Brasilianer hatte 2004 mit Werder Bremen das Double aus Meisterschaft sowie Pokal gewonnen und war als bester Schütze des Oberhauses auch als erster ausländischer Profi zu "Deutschlands Fußballer des Jahres" gewählt worden.

Nach einem mäßigen Jahr bei Schalke 04 und weiteren Stationen ohne größere Erfolge spielte der 36-Jährige zuletzt bei Chongqing Lifan in China und damit bei seinem insgesmt 9. Verein seit 2005.

Uerdingen hatte 1985 unter seinem damaligen Namen Bayer Uerdingen durch den Triumph im DFB-Pokal seinen größten Erfolg gefeiert.