Doha - Schrecksekunde für den FC Schalke 04: Angreifer Ibrahim Afellay hat sich am Samstag im Trainingslager in Katar eine starke Prellung am rechten Sprunggelenk zugezogen.

Nach einem Zweikampf mit Christoph Metzelder musste der niederländische Nationalspieler das Training abbrechen. Der 26-Jährige wurde getaped und musste mit einem Golfwagen ins Hotel zurückgefahren werden. Am Nachmittag wolle der Niederländer aber bereits wieder die Fußballschuhe schnüren, teilte der Club mit.

Seine erste Einheit in der Wintervorbereitung der Schalker in Doha absolvierte Christian Fuchs. Er war einige Tage von einer fiebrigen Erkältung außer Gefecht gesetzt worden und arbeitete am Samstag erstmals wieder individuell. Außerdem kehrte Atsuto Uchida zumindest zu Teilen zurück ins Mannschaftstraining. Der Japaner konnte nach einem im Dezember erlittenen Muskelfaserriss zuvor nur Laufeinheiten machen.