München - Der 1. FC Köln feierte gegen Augsburg bereits den dritten Heimsieg in Folge und hat jetzt nach elf Spieltagen eine ausgeglichene Bilanz (fünf Siege, ein Remis, fünf Niederlagen).

  • Köln verlor die letzten beiden Auswärtsspiele zu Null, die letzten drei Heimspiele hingegen wurden alle zu Null gewonnen.

  • Augsburg kassierte seine fünfte Saisonniederlage und hat nach elf Spieltagen nur acht von 33 möglichen Punkten geholt.

  • Erstmals unter Stale Solbakken gelangen Köln in einem Heimspiel mehr als zwei Tore.

  • Slawomir Peszko erzielte in seinem 22. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor - sein 22. Torschuss in der Bundesliga landete im Netz.

  • Lukas Podolski verwandelte Kölns ersten Elfmeter in dieser Saison, der Stürmer erzielte dabei schon seinen dritten Doppelpack in dieser Spielzeit - so oft traf "Poldi" in einer Saison noch nie mehrfach.

  • Torsten Oehrl kassierte nach Sebastian Langkamp (bei Hertha) als zweiter Augsburger in dieser Saison eine "glatt" Rote Karte.

  • Köln gab zwar erstmals in einem Heimspiel dieser Saison nur fünf Torschüsse ab, dennoch reichte es für drei Tore.

  • Augsburg gab erstmals in einem Bundesliga-Auswärtsspiel 15 Torschüsse ab - Tore gelangen aber in Köln dennoch nicht.

  • Simon Jentzsch kassierte beim 0:2 sein 400. Bundesliga-Gegentor.