Die Rückkehr des brasilianischen Nationalspielers Adriano in seine Heimat ist perfekt.

Der 27-Jährige wechselt zum Traditionsclub Flamengo Rio de Janeiro. Erst Ende April war Adrianos Vertrag bei Italiens Meister Inter Mailand aufgelöst worden, nachdem er verkündet hatte, derzeit keine Lust am Fußball zu haben und eine Auszeit nehmen zu wollen.

Nach dem frühen Tod seines Vaters 2006 hatte der Torjäger mit wilden Partys und Disziplinproblemen für Schlagzeilen gesorgt. In Rio soll er einen Dreijahresvertrag erhalten.