Leverkusen - Das ist der nächste Schritt für Rene Adler auf seinem langwierigen Weg zum Comeback nach seiner Operation an der Patellasehne. Am Donnerstag absolvierte der Nationalkeeper eine Übungseinheit auf dem Trainingsgelände mit Torwarttrainer Rüdiger Vollborn.

Dabei hechtete und flog Adler, beobachtet von einigen Schaulustigen, schon wieder durch seinen Kasten - sicherlich eine willkommene Abwechslung für ihn nach der harten und eher eintönigen Reha-Zeit mit Krafttraining, Stabilisationsübungen und Physiotherapie.