Spannende Testspiele standen am Dienstag auf dem Programm. Fünf Bundesligisten waren im Einsatz. bundesliga.de fasst zusammen.

Hertha BSC Berlin - FC Liverpool 0:0

Bundesligist Hertha BSC Berlin hat im Härtetest der Saisonvorbereitung gegen den FC Liverpool vor 51.641 Zuschauern einen Achtungserfolg erreicht.

Die Berliner erkämpften gegen den englischen Rekordmeister im Berliner Olympiastadion ein 0:0. Der zur zweiten Hälfte eingewechselte Torhüter Christian Fiedler rettete dem Hauptstadt-Club mit einer Parade gegen einen Foulelfmeter von Andrej Voronin (51.) das verdiente Unentschieden.

Beide Teams boten den Fans wenig ansehnlichen Fußball und offenbarten Schwächen vor allem im Spielaufbau. Die Hertha, die ohne die EURO-Teilnehmer Arne Friedrich und Josip Simunic antrat, wusste aus ihrer leichten Dominanz kein Kapital zu schlagen. Die besten Möglichkeiten vergaben Rechtsverteidiger Sofian Chahed mit einem Schuss ans Außennetz (34.) sowie Stürmer Marko Pantelic mit einem Kopfball aus fünf Metern (64.). Der brasilianische Neuzugang Cicero kam nach einer Stunde ins Spiel und gab ein unauffälliges Debüt.

Liverpool war das Fehlen des verletzten Kapitäns Steven Gerrard sowie des spanischen Europameister-Quartetts Fernando Torres, Xabi Alonso, Pepe Reina und Alvaro Arbeloa deutlich anzumerken.

Hertha: Drobny (46. Fiedler) - Chahed (60. Radjabali-Fardi), von Bergen, Kaka, Stein - Ebert (74. Bigalke), Dardai (66. Lustenberger), Kacar (60.), Piszczek (79. Riedel) - Raffael (66. Domovchiyski), Pantelic (74. Hartmann)


Eintracht Frankfurt - Wigan Athletic 2:0 (2:0)

Mit 2:0 (2:0) gewann Eintracht Frankfurt gegen den englischen Premier League-Club Wigan Athletic am Abend ein Testspiel, welches im Rahmen des Traininglagers im österreichischen Bundesland Kärnten stattfand.

Die Treffer für die Adlerträger erzielten Ioannis Amanatidis (16.) und Titus Bramble (40., Eigentor). Den Heimvorteil durften die Briten für sich beanspruchen, fand die Begegnung doch auf ihrem Trainingsplatz statt. Und so legten die Premier League-Kicker die rund 300 Meter von ihrem Hotel zum Stadion auch zu Fuß zurück. In der 16. Minute war der englische Nationaltorhüter machtlos, als Ioannis Amanatidis eine gute Flanke von Christoph Spycher aus etwa neun Metern direkt mit rechts nahm und zur 1:0-Führung ins Gehäuse der "Letics" wuchtete.

In der Schlussviertelstunde überließ die Eintracht den Engländern, die am 16. August bei West Ham United in die neue Saison starten, mehr und mehr das Mittelfeld und verlegte sich aufs Kontern. Mit Erfolg: Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff flankte Martin Fenin von links in den Strafraum, wo Markus Steinhöfer aus acht Metern draufhielt und Wigan-Verteidiger Titus Bramble beim Versuch auf der Linie zu retten den Ball über die eigene Torauslinie zum 2:0-Endstand für die Eintracht bugsierte.

Eintracht: Nikolov - Ochs, Galindo, Russ, Spycher (60. Mahdavikia) - Fink (65. Inamoto), Chris - Steinhöfer, Meier (65. Toski), Fenin (60. Heller) - Amanatidis (46. Liberopoulos)

Tore: 0:1 Amanatidis (16.), Bramble (40., Eigentor)


Hansa Rostock - Arminia Bielefeld 2:0 (1:0)

Bundesligist Arminia Bielefeld läuft dreieinhalb Wochen vor Saisonbeginn noch nicht alles rund. Gegen Absteiger Hansa Rostock verloren die Arminen ein Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Grassau 0:2 (0:1).

Vor 600 Zuschauern erzielten Gledson (12.) und Neuzugang Kevin Schindler (57.) die Treffer für die Norddeutschen, die den fünften Sieg im sechsten Test einfuhren.

Aufstellung Arminia 1. Halbzeit: Fernandez - Lamey, Bollmann, Kucera, Schuler - Kirch, Kauf, Tesche, Halfar - Wichniarek, Sadik
2. Halbzeit: Fernandez - Korzynietz, Herzig, Fischer, Rodenberg - Marx, Nkosi, Aigner, Kamper - Versick, Janjic

Aufstellung Hansa 1. Halbzeit: Hahnel - Lense, Orestes, Gledson, Rahn - Retov, Bartels, Fillinger, Lechleitner - Kern, Schindler
2. Halbzeit: Kronholm - Bülow, Lukimya-Mulongoti, Orestes, Pearce - Schindler, Retov, Fillinger, Lechleitner - Dorn, Kern

Tore 0:1 Gledson (12.), 0:2 Kevin Schindler (57.)


FC Schalke 04 - Nationalmannschaft Bahrain 4:1 (3:0)

Die Neueinkäufe des FC Schalke 04 präsentieren sich weiter in Torlaune. Orlando Engelaar und Jefferson Farfan erzielten beim 4:1-Testspielerfolg gegen die Nationalmannschaft des Bahrain in Stegersbach die Tore zum 1:0 (Engelaar, 1.) bzw. 2:0 (Farfan, 3.).

Zudem trafen Halil Altintop (36.) per Foulelfmeter und Kevin Kuranyi (89.). Für Schalke kamen in der zweiten Halbzeit die beiden deutschen EURO-Teilnehmer Kuranyi und Heiko Westermann erstmals nach ihrem Urlaub zum Einsatz.

S04: Fährmann - Jones (46. Westermann), Höwedes (46. Zambrano), Bordon (46. Krstajic), Pander (75. Heppke) - Engelaar (73. Kobiashvili) - Grossmüller (46. Varela), Ernst (46. Streit) (77. Asamoah)- Altintop (62. Zé Roberto), Farfan (62. Kuranyi), Sanchez (46. Rakitic)

Tore: 1:0 Engelaar (2.), 2:0 Farfan (4., HE), 3:0 Altintop (29., FE), 3:1 Rahman Abdul Mahmood (53.), 4:1 Kuranyi (88.)


VfB Lübeck - Hamburger SV 0:5 (0:2)

Ohne zahlreiche Stammspieler hat der Hamburger SV ein Testspiel bei Regionalligist VfB Lübeck souverän gewonnen.

Vor 9.692 Zuschauern im Stadion an der Lohmühle siegten die Hamburger 5:0 (2:0). Neuzugang Anton Putsilo (27.), Änis Ben-Hatira (44.), Mohamed Zidan (62.), Jonathan Pitroipa (64.) und Tunay Torun (88.) erzielten die Treffer für die Mannschaft von Trainer Martin Jol.

Die EURO-Teilnehmer Rafael van der Vaart, Nigel de Jong, Joris Mathijsen, Ivica Olic und Piotr Trochowski wurden geschont, Torhüter Frank Rost kam erstmals nach seiner Bauchmuskelzerrung zum Einsatz.

HSV: Rost - Benjamin, Reinhardt, Atouba, Aogo - Jarolim - Sam (88.Chrisantus), Ben-Hatira, Putsilo, Pitroipa (69. Torun) - Zidan

Tore: 0:1 Putsilo (27.), 2:0 Ben-Hatira (44.), 0:3 Zidan (62.), 0:4 Pitroipa (64.), 0:5 Torun (88.)