Bayern München und Manchester United treffen am Dienstag (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker) zum achten Mal im Europapokal aufeinander - alle 7 Partien fanden in der Champions League statt, und alle zwischen 1998 und 2002.

Nur einmal verloren die Bayern gegen die "Red Devils" - die 1:2-Niederlage im Finale am 26. Mai 1999 war aber vielleicht die bitterste in der Vereinsgeschichte für den deutschen Rekordmeister.

Aktuell stehen mit Ryan Giggs, Gary Neville und Paul Scholes noch drei Spieler im Kader von ManUnited, die damals in Barcelona auf dem Platz dabei waren.

Vor dem Viertelfinale in der Allianz Arena blickt bundesliga.de in die Datenbank und vergleicht beide Mannschaften.

Fakten zu Bayern München:

Die Bayern konnten drei der vergangenen vier Champions-League-Spiele gewinnen. Sie verloren nur die letzte Partie in Florenz (2:3), nach der sie dennoch eine Runde weiterkamen.
Der deutsche Rekordmeister verlor nur eines der letzten neun "Königsklassen"-Heimspiele in der Allianz Arena (5 Siege, 3 Remis).
Allerdings: Die Münchner haben in dieser Champions-League-Saison nur drei ihrer 13 Tore zuhause erzielt.

Fakten zu Manchester United:

Die letzten sechs Gastspiele in der Champions League gewann Manchester (darunter auch ein 3:1 in Wolfsburg).
Seit nunmehr 16 CL-Partien ist ManU in der Fremde ungeschlagen - Rekord in der "Königsklasse"!
United verlor nur zwei der letzten 34 CL-Spiele - das Finale 2008/09 gegen Barcelona (0:2) und die Heimpartie gegen Besiktas am letzten Gruppenspieltag dieser Saison (0:1).
ManU schoss in den letzten drei CL-Begegnungen immer mindestens drei Tore.
13 der 17 Treffer markierten die "Red Devils" nach dem Pausentee.

Stärken und Schwächen von Manchester United in der Premier League 2009/10:

  • Nur Chelsea (75) und Arsenal (73) haben nach 31 Spieltagen mehr Tore erzielt als ManU (72).
  • Die "Red Devils" stellen die beste Verteidigung der Liga (25 Gegentore).
  • Bereits 433 Mal suchten die Spieler von Sir Alex Ferguson den Abschluss (im Schnitt 14 Mal pro Spiel), nur Chelsea versuchte es noch häufiger! 186 Versuche kamen auch aufs Tor.
  • Wayne Rooney erzielte in 28 Spielen sensationelle 26 Tore und gab vier Torvorlagen. Dabei erweist er sich inzwischen als sehr vielseitiger Stürmer. Er erzielte 17 Tore mit rechts, vier mit links und fünf per Kopf.
  • Manchester ist im Moment die heimstärkste Mannschaft der Premier League, von 16 Spielen wurden 14 gewonnen (1 Unentschieden, 1 Niederlage). In der Auswärtstabelle liegt ManUnited aber "nur" auf Rang 3 (8 Siege in 15 Spielen).
  • Eine starke Seite lässt sich bei ManU nicht ausmachen. So wurden zum Beispiel in den letzten beiden Champions-League-Spielen gegen Milan 38,5 Prozent (2 Tore vorbereitet), bzw. 38,3 Prozent (1 Tor vorbereitet) der Angriffe über rechts vorgetragen. Im letzten Premier-League-Spiel aber gegen Liverpool liefen hingegen nur 42 Prozent der Angriffe über die linke Seite, das Tor wurde aber über rechts vorbereitet.