Thomas Müller (r.) erzielte seine vergangenen drei Bundesliga-Tore allesamt gegen den FC Schalke 04
Thomas Müller (r.) erzielte seine vergangenen drei Bundesliga-Tore allesamt gegen den FC Schalke 04
Bundesliga

Achter Sieg in Folge

Gelsenkirchen - Wettbewerbsübergreifend gewann der FC Bayern München das achte Pflichtspiel in Folge - alle zu Null. Das ist Vereinsrekord.

    Die Bayern haben als einziges Team auswärts eine weiße Weste und gewannen auch das dritte Auswärtsspiel dieser Saison.

    Schalke gab erstmals in dieser Saison zuhause Punkte ab und hat nur noch eine ausgeglichene Bilanz (drei Siege, drei Niederlagen).

    Thomas Müller erzielte seine vergangenen drei Bundesliga-Tore alle gegen Schalke (Doppelpack im April und nun das 2:0).

    Manuel Neuer bekam bei seiner Rückkehr nach Schalke nur einen Torschuss auf seinen Kasten, hielt den Weitschuss von Christian Fuchs sicher.

    Nils Petersen stand erstmals in der Startelf der Bayern und war mit dem Tor zum 1:0 ein würdiger Gomez-Vertreter.

    Das Durchschnittsalter der Bayern-Startelf betrug nur 24,6 Jahre - für die Münchner war es die jüngste Bundesligaelf seit 17 Jahren.

    Franck Ribery legte die meisten Sprints hin (28), unwiderstehlich war vor allem seine Vorbereitung des 1:0.

    Peer Kluge machte sein erstes Spiel für Schalke seit dem Pokalfinale im Mai und holte sich gleich nach fünf Minuten die Gelbe Karte ab.

    Toni Kroos gab die meisten Torschüsse ab (fünf), bleibt aber weiter ohne Saisontor in der Liga.