Köln - Am 34. Spieltag kämpfen mit Hertha BSC, SC Freiburg, Hannover 96, VfB Stuttgart, Hamburger SV und SC Paderborn noch sechs Clubs um den Verbleib in der Bundesliga. bundesliga.de präsentiert alle Konstellationen im Überblick und für jeden Club noch einmal einzeln:

Hannover rettet sich endgültig:

  • mit einem eigenen Sieg.

  • bei einem Remis, wenn Stuttgart nicht gewinnt.

  • bei einer Niederlage mit mehr als einem Tor Unterschied, wenn Stuttgart verliert und Hamburg nicht gewinnt.

  • bei einer Niederlage mit nur einem Tor Unterschied, wenn Stuttgart und Hamburg nicht gewinnen.

  • bei einer Niederlage mit zwei Toren Unterschied, wenn Stuttgart und Hamburg nicht gewinnen UND Hannover mindestens drei Tore mehr schießt, als Stuttgart.

Hannover spielt Relegation:

  • wenn sie mit mehr als einem Tor Unterschied gegen Freiburg verlieren, und Stuttgart punktet und Hamburg nicht gewinnt.

  • wenn sie gegen Freiburg verlieren, Stuttgart nicht gewinnt und der HSV gewinnt.

  • wenn die Niedersachsen unentschieden gegen Freiburg spielen und Stuttgart gewinnt.

Hannover steigt ab:

  • wenn 96 verliert und der HSV und Stuttgart gewinnen.

  • wenn 96 mit mehr als einem Tor Unterschied verliert, Stuttgart remis spielt und Hamburg gewinnt.

So retten sich...
Hertha BSC | SC Freiburg | Hannover 96 | VfB Stuttgart | Hamburger SV | SC Paderborn

Spielen Sie selbst Schicksal im Tabellenrechner!