bundesliga

SV Werder Bremen oder Fortuna Düsseldorf: Wer schafft es in die Relegation?

Spannender könnte der Kampf um den Klassenerhalt kaum sein. Während der FC Augsburg auf dem ersten Nichtabstiegsplatz rangiert und gerettet ist, tobt ein zähes Ringen um den Relegationsrang. Dort steht derzeit Fortuna Düsseldorf, der SV Werder Bremen lauert auf einen Patzer. Zwei Punkte liegen zwischen den beiden Clubs - es wird ein enges, packendes Rennen.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App

Um ein Haar verpasste es Fortuna Düsseldorf am 33. Spieltag, Platz 16 perfekt zu machen. Mit einem Sieg gegen den FC Augsburg hätte das Team von Uwe Rösler den Kampf um den Klassenerhalt um zwei weitere Spiele verlängern können. Nun aber gilt alle Konzentration dem letzten Spiel. Gegner 1. FC Union Berlin ist die letzte Hürde, die die nordrhein-westfälischen Landeshauptstädter auf dem Weg in die Extra-Runde noch nehmen müssen.

>>> Die Fakten-Vorschau zum 34. Spieltag

Um sicherzugehen, muss die Fortuna das Spiel bei den Eisernen gewinnen. Denn Spieler und Trainer des SV Werder Bremen haben angekündigt, bis zum letzten Moment zu kämpfen, obschon die Düsseldorfer in der besseren Ausgangslage sind. Siegen die Hanseaten mit vier oder mehr Toren Vorsprung gegen den 1. FC Köln, würden sie die Fortuna bei einem Remis überholen. Alles andere als ein Sieg würde den Abstieg in die 2. Bundesliga bedeuten. "Wir alle sind es dem Verein schuldig, bis zum letzten Moment zu kämpfen, so lange es rechnerisch noch möglich ist", sagt Trainer Florian Kohfeldt.