Mario Gomez ist beim VfL Wolfsburg Leistungsträger und Führungsspieler - © © gettyimages / Joern Pollex
Mario Gomez ist beim VfL Wolfsburg Leistungsträger und Führungsspieler - © © gettyimages / Joern Pollex
Bundesliga

Abstiegskampf: Darum bleibt Wolfsburg drin

Köln – Selten war der Abstiegskampf in der Bundesliga spannender als 2016/17. Drei Spieltage vor dem Finale kämpfen noch sieben Mannschaften um den Klassenerhalt. Wer darf sich noch berechtigte Hoffnungen machen? Fünf Gründe, warum der VfL Wolfsburg drin bleibt.

1) Mario Gomez

>>> Hier geht es zur Tabelle

>>> Jetzt den Saisonendspurt im Tabellenrechner durchspielen

Diesen Mann darf man aus der Mannschaft der Wölfe durchaus herausheben. Nationalstürmer Mario Gomez trifft besonders gerne unter Trainer Andries Jonker, gehört seit dessen Amtsübernahme zu den absoluten Leistungsträgern und übernimmt durch die Sperre von Luiz Gustavo nun auch noch die Kapitänsbinde. Keine Frage: Gomez wird auf dem Weg zum Klassenerhalt vorweg gehen.

2) Auswärtsstärke

In der Auswärtstabelle der Bundesliga stehen die Wölfe auf dem achten Platz. Zwei der letzten drei Saisonspiele dürfen die Wolfsburger auf fremden Plätzen bestreiten. Der Spielplan sollte dem VfL hier in der heißen Phase der Saison zugute kommen.